Der Sommer naht und somit auch der Start der diesjährigen Aschaffenburger Boulderliga. In diesem Jahr mit kleinen Veränderungen. Was zum Vorjahr aber definitiv gleich bleibt sind 120 feinste Boulderprobleme und eine große Menge Spaß die auf euch wartet.

Endlich hat das Warten ein Ende! Am 20.05 starten wir in eine neue Runde der Aschaffenburger Boulderliga. In diesem Jahr haben wir einige Kleinigkeiten geändert. Desshalb hier nochmal die wichtigsten Infos im Überblick:

Teilnehmer:
Mitmachen darf jeder der Lust hat. Die Teilnahme ist nach wie vor kostenlos.
Da in jeder Runde alles von leicht bis schwer mit dabei ist kannst du unabhängig von deinem Leistungsstand mitmachen und Spaß haben.

Altersklassen:
-10-13 Jahre
-14-17 Jahre
-Hauptklasse (18-29 Jahre)
-Ü30
-Ü40

 

Ablauf und Regeln
Die Liga läuft über 4 Runden á 4 Wochen.
Pro Runde gibt es 30 zu bewältigende Boulder.
Die Ligaboulder sind mit nummerierten Startzetteln markiert.
Es werden alle Runden gewertet (kein Streichergebniss wie im Vorjahr)

Ein Boulder zählt als geklettert wenn:
-an demjeweiligen Startgriff/ den jeweiligen Startgriffen gestartet wurde
-nur die Griffe und Tritte der jeweiligen Boulderfabe benutzt wurde (Volumen gehören immer mit dazu. Schraubenlöcher dürfen nicht gegriffen werden)
-der Topgriff mit beiden Händen kontrolliert gehalten wurden (Boulder am Ausstieg sind auszusteigen)

Die Wertung wird unterteilt in:
-Flash: Erreichen des Topgriffs im ersten Versuch
-Top: Erreichen des Topgriffs unabhängig von der Anzahl der Versuche
Die Boulder haben alle die gleiche Wertigkeit. Daher kommt es darauf an möglichst viele Boulder zu flashen/toppen.

Anmeldung:
Um mitzumachen müsst ihr euch hier registrieren.
Ihr bekommt im Anschluss daran einen Zugangscode mit dem ihr eure Ergebnisse hier selbständig eintragen müsst.
Die Ergebnisse können bis Freitags nach Ende der jeweiligen Runde eingetragen werden!!

Runden:
1. Runde 20.05-16.06 (Boulder 1-30)
2. Runde 17.06-14.07 (Boulder 31-60)
3. Runde 15.07-11.08 (Boulder 61-90)
4. Runde 12.08-08.09 (Boulder 91-120)

Finale:
Das Finale findet am 21.09 und wird wie im Vorjahr im offenen Modus an insgesamt 10 Bouldern unterschiedlicher Schwierigkeit ausgetragen.

Die Finalist*innen werden eine Woche vor dem Finale von uns kontaktiert.